EHC Vienna Wookies

Wookies müssen sich knapp dem Meister des letzten Jahres geschlagen geben.

Für die Wookies stand gestern Abend der schwierige Saisonauftakt gegen WAT X den eindeutigen Meister der letzten Saison an.


Das Match startete überraschend ausgeglichen und es dauerte auch dank Goalie Philip Stummer über 20 Minuten, bis die Gegner mit 0:1 in Führung gingen.  Die Wookies ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und nutzten zu Beginn des zweiten Drittels gleich zwei Powerplays (Dominik Neckstaller und Simon Riecken) hintereinander und gingen sogar mit 2:1 in Führung. Leider waren die WAT X genauso effizient in Überzahl und glichen in der 37. Minute zum 2:2 aus.

Daraufhin brachen die Wookies etwas ein und kassierten 3 weiter Tore, sodass es zum Ende des zweiten Drittels 2:5 stand. Die Wookies wollten sich jedoch noch nicht geschlagen geben: Max Betak und Heinzi Mechtler verkürzten auf  4:5, jedoch gelang es WAT X abermals auf 4:6 zu erhöhen. 10 Minuten vor Ende verwandelte Max Betak noch einen Penaltyschuss. Die Wookies wollten noch unbedingt den Ausgleich, doch auch im letzten Powperplay ohne Goalie mit 6 gegen 4 Feldspielern wollte die Scheibe einfach nicht mehr im gegnerischen Tor landen.

Insgesamt war es eine sehr beherzte Leistung, auf die man mit Sicherheit aufbauen kann. Vor allem wenn man bedenkt, dass das Ergebnis letztes Jahr noch 2:12 lautete. Vielen Dank den zahlreichen Zuschauern und natürlich auch unseren Sponsoren. Das nächste Match ist am 26.10 um 17:10 in der Stadthalle gegen die Angels.

Kommentare (0):

Verfasse einen Kommentar

Bitte einloggen um einen Kommentar zu posten.

Du kannst dich auch mit deinem Facebook Account einloggen und Kommentare hinterlassen.

Info

16.10.2018 13:08:00
philipp
Spielbericht
-- keine Tags -- 
0 Kommentare

Das Spiel

15.10.2018 19:40
Eisner Auto 2nd League
Teams T
Wookies 5
WAT X 6
zum Spiel