EHC Vienna Wookies

Wookies mussten gleichzeitig in beiden Ligen spielen

Die Wookies mussten gestern zeitgleich in beiden Ligen antreten, in der EAHL gegen die Rautakanki und in der EA2L gegen die Teifl.

Mit nur 8 Spielern gegen Rautakanki in der EAHL waren die Voraussetzungen denkbar schlecht. Unser heroisch kämpfendes Team konnte sich, nach Dauerfeuer der Nummer #8 Alex Lackingerund dem folgenden Abschluss durch Marc Steinscherer, eine gute Ausgangslage erarbeiten, musste aber dann kurz vor Spielende einen Rückschlag hinnehmen. Unbeirrt stürmte man weiter nach vorne bis schlussendlich Franz Paul Horn, Michael Wiktora und Goalie Philip Stummer für uns die Entscheidung im Penalty Schießen erringen konnten. Wahnsinns Einsatz von allen!!
 In der EA2L lief es leider nicht ganz so gut: Die Wookies gerieten in einem äußerst torreichen Spiel früh in Rückstand, bevor Alexander Marx zum 1:2 im Powerplay traf. Nach weiteren 2 Toren für die Teifl und einem Tor von Flo Ott, hieß es 2:4 nach dem ersten Drittel. Flo Ott traf im zweiten Drittel dann nochmal zum 3:4 und die Wookies waren dem Ausgleich nahe. Doch die Kraft ließ langsam nach, was bei nur zwei Linien und dem hohen Spieltempo nicht verwunderlich war. Die Teifl nutzten ihre Chancen und erhöhten auf 3:6. Das letzte Drittel wurde nochmal turbulent: erst trafen die Teifl und durch Tore von Alexander Marx und Dominik Neckstaller stand es zwischenzeitlich 5:7. Durch zwei weitere Tore der Teifl und einem Treffer von Philipp Schreppel kam es dann zum Endstand von 6:9 in diesem äußerst torreichen Spiel.
Vielen Dank an alle Zuschauer! Am kommenden Freitag, den 9.11. geht es um 19:50 gegen die Monsters am Eisring Süd.

Kommentare (0):

Verfasse einen Kommentar

Bitte einloggen um einen Kommentar zu posten.

Du kannst dich auch mit deinem Facebook Account einloggen und Kommentare hinterlassen.

Info

04.11.2018 15:23:00
philipp
Spielbericht
-- keine Tags -- 
0 Kommentare

Das Spiel

03.11.2018 21:20
Eisner Auto 2nd League
Teams T
Wookies 6
Teifl 9
zum Spiel